Feuerwehr Wasserburg
Zurück   Feuerwehr Wasserburg > Diskussionsforum > Brandschutz und Feuerwehrtechnische Informationen


Kalender
April 2018
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
> 26 27 28 29 30 31 1
> 2 3 4 5 6 7 8
> 9 10 11 12 13 14 15
> 16 17 18 19 20 21 22
> 23 24 25 26 27 28 29
> 30 1 2 3 4 5 6

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 0
Gäste: 36
Gesamt: 36
Team: 0
Team:  
Benutzer:  
Freunde anzeigen

Portalsuche

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 18.03.2008, 12:26
Gartner Stefan Gartner Stefan ist offline
Sachgebiet Unwetter und Hochwasser - FF Wasserburg am Inn
 
Registriert seit: 01.09.2007
Beiträge: 315
Hochwasser

Hochwasser

Unser schöner Inn, der mit seinen Ufern Wasserburg umrundet, hat leider auch seine Tücken. Die meisten Innanlieger in der Altstadt und auch im Bereich der Rosenheimerstraße können nicht nur ein Lied vom romantischen Fluss, sondern leider auch von dessen bedrohlichen Eigenschaften singen


Von den Hochwassermarken 1985 und 2005, die beide jenseits der vorstellbaren Pegel lagen, erlebten die von den Fluten betroffenen Bewohner dramatische Stunden - für viele Schaulustige ist das Unglück anderer leider Anlass zum "Hochwasser-Tourismus", der oft die Hilfsarbeiten behindert.

Bedenken Sie, dass die Feuerwehr in Zusammenarbeit mit sämtlichen Hilfsorganisationen mit Hochdruck gegen den Schaden von Mensch, Tier und Sachgut arbeitet! Die für Mitbürger wichtigen Informationen werden durch mehrere Maßnahmen kommuniziert, so dass sich "niemand persönlich vor Ort ein Bild machen muss"


V O R , W Ä H R E N D und N A C H dem Hochwasser
http://www.wasserburg.de/de//buerger/bauenverkehr/hochwasserschutz/



Anwohnerinfo:


Auf Radiodurchsagen achten

Antenne Bayern auf 107,7 oder
Bayern 3 auf der Freqzenz 98,5

Gegebenenfalls infomieren Polizei oder Feuerwehr durch Lautsprecherdurchsagen


Weiterhin finden Sie bei einer Großschadenslage wie dem Hochwasser stets die aktuellen Informationen im Internet

http://www.feuerwehr.wasserburg.de
(Feuerwehr Wasserburg)

http://www.wasserburg.de
(Stadt Wasserburg am Inn)

http://www.hnd.bayern.de
(Hochwassernachrichtendienst Bayern)

Denken Sie in dieser Situation auch an Mitbürger, die die Warnungen nicht hören oder abrufen können oder der Deutschen Sprache nicht mächtig sind! Informieren und unterstützen Sie diese Personen


Spezielle Hinweise der Stadtverwaltung Wasserburg
  • Sammelplatz für den Evakuierungsfall
Falls eine Evakuierung aus bestimmten Stadtbereichen erforderlich ist, sammeln sich die Betroffenen auf dem Parkplatz Auf der Burg, soweit kein anderer Sammelplatz angegeben wurde.
  • Sandsackausgabe
Sandsackausgabestellen sind in der Altstadt der Parkplatz am Gries, für Bereiche südlich der Innbrücke der Bereich an der Hauptschule am Klosterweg. Bitte beachten, dass eine Hochwasserabwehr mit Sandsäcken im Fall einer Vollüberflutung, ab bestimmten Wasserhöhen und Wasserdrücken nicht sinnvoll sondern wertlos ist.
  • Information
Je nach Lage und Prognose entscheidet die Einsatzleitung, ob im Rathaus, EG, Zimmer 02, eine Informationsstelle eingerichtet wird. Diese Stelle informiert die Öffentlichkeit soweit möglich persönlich und/oder durch Aushang. Ist die Stelle eingerichtet, ist sie unter den bekannten Telefonnummern 105-0 und 105-15 erreichbar.
  • Sperrungen
Über Sperrungen kann bezüglich Örtlichkeit und Zeitpunkt nur im Einzelfall und unmittelbar entschieden werden. Eine Vorhersage über mögliche oder kurz bevorstehende Sperrungen ist nicht möglich. Bei extremem Hochwasser muss mit einer Sperrung der Innbrücke auf jeden Fall gerechnet werden.



Beratung und Hilfe


Stadtwerke Wasserburg am Inn
Max-Emanuel-Platz 6, 83512 Wasserburg a. Inn
Telefon: +49 8071 9088-0, Telefax: +49 8071 9088-33
Internet: http://www.stadtwerke-wasserburg.de

Die übrigen Stadtteile versorgt E.ON Bayern mit Strom

E.ON Bayern AG, Kundencenter Ampfing
Mobil-Oil-Straße 34, 84539 Ampfing
Telefon: +49 8636 981-0

Technischer Kundenservice: 01802 192071
Störungsnummer: 01802 192091
(* für 6 Cent pro Anruf aus dem deutschen Festnetz, Stand: September 2006)
ACHTUNG: Möglicherweise wird im Ausnahmefall eine Sondernummer geschaltet! Diese können Sie unter dem nachstehenden Link einsehen

Internet: http://www.eon-bayern.com



Einsatz- und Koordination der Hilfsmaßnahmen


Führungs- und Lagezentrum von Feuerwehr, Polizei, Rettungsdienst, Technisches Hilfswerk, Stadt Wasserburg und Landratsamt Rosenheim

Freiwillige Feuerwehr Wasserburg
Im Hag 3
83512 Wasserburg am Inn
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Folie1.JPG
Hits:	691
Größe:	88,4 KB
ID:	604  

Geändert von Gartner Stefan (16.05.2008 um 14:09 Uhr)
Thema geschlossen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 2.3.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de
Copyright 2007-2017 by Feuerwehr Wasserburg am Inn